Besucher

Heute 30

Gestern 307

Woche 337

Monat 6775

Insgesamt 250476

Aktuell sind 6 Gäste und keine Mitglieder online

Login Form

Die nächsten Busfahrten finden gegen Frankfurt, Bochum und Union Berlin statt!


Jahreshauptversammlung FC Bayern 2022

Nach einigen krankheitsbedingten Absagen haben sich nur unsere Red Stars 78 Vorstandschaft und Blacky auf den Weg zur diesjährigen JHV unseres geliebten FC Bayern gemacht. Die unterschiedlichsten Gründe der einzelnen Personen sorgten dafür das auf der Fahrt mehr Cola und Fanta getrunken wurde als Bier. Das gab es bestimmt noch nie.

Die Zeit vor der JHV wurde für einen kleinen Spaziergang durch den Audi Dome und das Einlösen der Essens- und Getränkegutscheine genutzt. Pünktlich um 18 Uhr startete dann unser Präsident Herbert Hainer die JHV. Besonders muss erwähnt werden, dass die komplette Frauenmannschaft des FC Bayern und unsere Amateure anwesend waren. Von unseren Profis haben sich Joshua, Leon, Thomas, King und unser Coach Julian Nagelsmann blicken lassen. Nach den Berichten unseres Präsidenten Herbert Hainer, seiner 2 Vizepräsidenten Dieter Mayer und Walter Mennekes, und dem Bericht der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft kam es zur ersten Abstimmung, das Präsidium muss entlastet werden. Was mit überwältigter Mehrheit geschehen ist. Nun trat unser Vorstand Oliver Kahn unser ans Mikro und trug seinen Bericht vor. Als nächstes dufte Jan-Christian Dreesen zum letzten Mal das wunderbare Ergebnis des FC Bayern verkünden das der FC Bayern im letzten Jahr erzielt hat, da er uns ja leider verlassen wird. Als Beispiel wie überragend das vergangene Geschäftsjahr für den FC Bayern war zeigt eine Grafik in dem unser Finanzvorstand das Ergebnis nach Steuern des FC Bayern mit jeweils einem Verein der europäischen Topligen verglichen hat. Dieses Bild seht ihr hier. Bevor es zum Tagesordnungsunkt der Wahlen überging, waren noch die ersten Wortmeldungen dran. Diese haben sich zwar nicht immer auf die anstehenden Wahlen bezogen aber waren wohl den jeweiligen Personen ein Anliegen sie an dieser Stelle anzubringen. Die Wahlen verliefen dann ohne Überraschungen und alle vorgeschlagenen Personen wurden in ihren Ämtern mit großer Mehrheit wiedergewählt. Die Wahl wurde dann von allen angenommen und sie bedankten sich für das Vertrauen der Mitglieder. Zu guter Letzt gab es dann wieder unzählige teilweise absolut nicht produktive Wortmeldungen, die die ganze Versammlung ziemlich in die Länge zogen. Am besten fanden wir die letzte Wortmeldung in der Freibier gefordert wurde, diesem Antrag hat Herbert Hainer zugestimmt und die JHV beendet. Als dann beim Freibier über die Versammlung diskutiert wurde kamen Security Kräfte, die den Audi Dome langsam und ruhig geräumt haben. Es entstand große Verwunderung über das plötzliche Räumen des Audi Doms. Wie aber im Nachhinein heraus kam war die Räumung nicht grundlos, sondern es ging eine Bombendrohung ein. Aber lieber ein Ende mit Schrecken als Schrecken ohne Ende.